16.11.2017 Donnerstag Möllner Eulenspiegelschwimmen

In diesem Jahr fuhr am vergangenen Wochenende nur eine kleine Ahrensburger Delegation zum 10. Eulenspiegelschwimmen nach Mölln. Leicht nervös und aufgeregt begannen die vier Mädchen der Altersklassen 7/8 und 9/10 ihr Einschwimmen.
Nach einem Probestart, der allen noch einmal ins Gedächtnis rief, wie genau der Startvorgang bei einem DLRG Wettkampf funktioniert, ging es dann auch schon mit Spaß und Ehrgeiz mit den Freistilwettkämpfen los.
Als nächstes folgte der Staffelwettbewerb, bei dem Luna, Yve, Sophie und Sira im Freistil-, Gurtretter- und  Flossenschwimmen mit guten Leistungen zeigten, was sie im Training gelernt haben.
Das abschließende Hindernisschwimmen sorgte im Vorfeld jedoch für ein wenig Nervosität und Unsicherheit, da einige unter einem ca. 80 cm tiefen Hindernis durchtauchen mussten. Doch auch diese Sorgen waren zum Glück unbegründet und alle meisterten diese Herausforderung problemlos. 
Zufrieden aber erschöpft machten sich alle nach der Siegerehrung mit einem 6. (Luna), 9. (Sira), 22. (Sophie) und 27. Platz (Yve) bei einem großen Starterfeld auf den Heimweg.

Kategorie(n)
Jugend, Presse

Von: Monika Raddatz

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Monika Raddatz:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden